Eine PC-Spieleseite musste politische Troll-Mods für Spiele verbieten, weil nirgendwo sicher ist

Playstation, Game, Tv, Screen, Bench, People, Man, Guy

NexusMods, eine große Plattform und ein Treffpunkt für das Modding von PC-Spielen, hat nach einer Flut von Troll-Inhalten alle Inhalte im Zusammenhang mit den US-Wahlen verboten und erklärt: „Wir haben beschlossen, unsere Hände von diesem Schlamassel zu befreien. Nicht gerade Schlagzeilen, nein, aber eine Erinnerung daran, dass das toxische Verhalten, das häufig in sozialen Medien gesehen (und dafür verantwortlich gemacht) wird, selbst in Nischen, in denen Politik völlig irrelevant zu sein scheint, allgegenwärtig ist.

Unter „Modding“ (wie Modifizieren) versteht man die Praxis, neue Inhalte für Spiele zu erstellen, die die Spieler dann selbst installieren können, z.B. das Hinzufügen neuer Levels oder Charaktere oder die Anpassung der Benutzeroberfläche oder des Schwierigkeitsgrades. NexusMods ist eine der größeren Sammlungen solcher Mods und eine lebendige Gemeinschaft.

Leider ist selbst etwas so Einfaches wie eine Möglichkeit, Skyrim mit dekorativen Wandteppichen zu versehen, ein stellvertretendes politisches Schlachtfeld, auf dem zahlreiche Mods erscheinen, um beispielsweise in einem Spiel mit Trump-Anhängern oder „Randalierern“ allgemeine Feinde zu ersetzen. Hier ist ein Screenshot vom Reddit-Benutzer Cipherx02, der bemerkte, dass die Benutzer auch die Beschreibungsfelder mit Desinformationen füllten:
In einem Beitrag auf der Nachrichtenseite der Website bewegen sich die Admins von NexusMods auf einem schmalen Grat, wenn sie ihre Frustration zum Ausdruck bringen, ohne irgendeine politische Ideologie zu vertreten, abgesehen vielleicht von „Anti-Idioten“:

In letzter Zeit haben wir eine Flut von provokativen und Troll-Mods gesehen, die zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen in den Vereinigten Staaten hochgeladen wurden. Mit dem Näherrücken der US-Wahlen im November erwarten wir, dass sich dieser Trend wie vor vier Jahren noch verstärken wird.

In Anbetracht der geringen Qualität der hochgeladenen Mods, der polarisierenden Ansichten, die sie zum Ausdruck bringen, und der Tatsache, dass ein kleines, aber lautstarkes Kontingent unserer Nutzer anscheinend nicht intelligent oder erwachsen genug ist, um in der Lage zu sein, über die Themen zu debattieren, ohne auf Beschimpfungen und haltlose Anschuldigungen ohne Beweise zurückzugreifen (was auf die umfassenderen Probleme hindeutet, die unsere Welt derzeit plagen), haben wir beschlossen, unsere Hände von diesem Schlamassel zu befreien und uns auf ein völliges Verbot von Mods zu gesellschaftspolitischen Themen in den Vereinigten Staaten zu berufen. Wir haben weder die Zeit, noch die Sorgfalt oder den Wunsch, solche Dinge zu mäßigen. Dieses Verbot wird für alle Mods gelten, die ab dem 28. September hochgeladen werden. Wir werden diese Einschränkung irgendwann nach der Amtseinführung des nächsten Präsidenten der Vereinigten Staaten überprüfen.
Zweifellos gibt es überall im Internet Situationen dieser Art, da normalerweise politisch neutrale Räume von giftigen Diskursen infiziert sind. Im Gegensatz zu Facebook und YouTube verfügen kleinere Sites und Gemeinschaften jedoch nicht über Tausende von bezahlten Moderatoren oder hochentwickelte maschinelle Lernprogramme, um die Probleme im Keim zu ersticken.